Inhaltsstoffe,Wirkungen,Anwendungen,Rezepte Ihr unabhängiger Ratgeber zum wertvollen Arganöl
Mehr Informationen

Die Argannuss

footer_screen
Die Argannuss

Während die Argannuss braun ist, zeigt sich die Arganfrucht in einer Optik, welche einer Mischung aus gelber Pflaume und Olive ähnelt. Die Frucht kann in ihrer Größe sehr unterschiedlich sein, da es auf den jeweiligen Arganbaum, seinen Standort sowie das aktuelle Klima ankommt.

Die Arganfrucht verbirgt in ihrem Fruchtfleisch bis zu drei Kerne, die Argannüsse. Diese sind von einer extram harten Schale umhüllt (bis zu 16mal härter als Haselnussschalen). Entfernt man die harte Schale findet man in ihr zwei oder drei Samen bzw. Mandeln, die Sonnenblumenkernen ähnlich sehen. Diese verfügen mit 50 bis zu 60 Prozent sehr reichhaltig über das wertvolle Arganöl.


Abbildung über den Aufbau der Argannüsse

Argannuss erklärt
Abbildung: Bestandteile der Argannuss

Von der Arganfrucht hin zur Argannuss und dann zum Arganöl

Ziegen fressen Arganfrüchte
Die Ziegen der Amazighs ernähren sich von den Arganfrüchten und scheiden dann die Argannüsse aus, die dann manuell weiter verarbeitet werden.

Das Fruchtfleisch der Argannuss ist fettarm, verfügt jedoch über einen reichhaltigen Anteil Glukose und Eiweiß. Sie wird während der Zeit vom Mai bis in den September geerntet, wobei den Berberfrauen lediglich ein Aufsammeln der Früchte präferiert wird, da der Arganbaum einerseits nicht beschädigt werden sollen und andererseits die manuelle Ernte von frischen Arganfrüchten aufgrund der sehr spitzen Dornen der Arganie nicht einfach ist.

Bevor die Berberfrauen der Amazighs an Mandeln kommen, müssen die Arganfrüchte geerntet werden und dann einerseits vom Fruchtfleisch und andererseits von der harten Schale der Argannüsse befreit werden. Dann können die Berberfrauen wie oben beschrieben, entweder warten, bis die reifen Arganfrüchte vom Baum fallen, dann lässt sich nach einem Trocknungsprozess z.B. auf den Haudächern das schon ausgetrocknete Fruchtfleisch (siehe "trockener Zellstoff" in Abbildung oben) besser entfernen. Oder, und das ist ein allgemeine bekanntes Schauspiel, sie lassen Ihre Ziegen auf die Bäume klettern, deren Hauptnahrungsquelle die Arganfrüchte sind und warten darauf, dass die Argannüsse im Ganzen wieder ausgeschieden werden, denn nur das Fruchtfleisch wird in den Mägen der Ziegen zersetzt. Das Aufbrechen der Argannüsse ist dann in jedem Fall aber Handarbeit, bevor man an die wertvollen, ölhaltigen Argankerne herankommt.

Entfernen der Argannuss-Schale im Verarbeitungsprozess der Arganfrüchte

Die Schale des vom Fruchtfleisch befreiten Argannuss ist extrem hart, man spricht davon, dass sie etwa 6mal so hart sind wie die Schale der Haselnüsse. Die Schale wird dann von den Arbeiterinnen in einem mühesamen Arbeitsprozess Argannuss für Argannuss mithilfe ihres Steinschlegels auf einer Art Steinamboss gespalten.

Video über das Spalten der Argannüsse bei Marrakech

 

Hinweis:
arganoel.info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen