Inhaltsstoffe,Wirkungen,Anwendungen,Rezepte Der unabhängige Ratgeber zum wertvollen Arganöl
Mehr Informationen

Arganöl gegen Falten

Arganöl gegen Falten
Arganöl verhindert dank Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren unschöne Falten

Seit etlichen hundert Jahren nutzen die marokkanischen Berberfrauen das Arganöl unter anderem zur intensiven Pflege ihrer Haut. Das kostbare Arganöl wird den Kernen der Früchte des Arganbaumes (Argania spinosa) abgerungen. Er ernährt mit seinen Früchten und Blättern die Schafe, Kamele und Ziegen der einheimischen Bevölkerung, spendet lebensnotwendigen Schatten und hält durch seinen Wuchs die Wüste im Zaum.

Seine olivenartigen Früchte sind für Menschen ungenießbar, liefern mittels der Kerne jedoch das äußerst wertvolle Arganöl. Die Gewinnung von einem Liter Arganöl aus den Fruchtkernen (werden auch als Mandeln bezeichnet) kann etwa 12 Stunden in Anspruch nehmen. Diese aufwendige Handarbeit schützt die Inhaltsstoffe des Öls, wodurch wiederum das hohe Preisniveau verständlich wird. Die Kosmetikindustrie hat dieses einzigartige Öl für ihre feuchtigkeitsspendenden Pflegeprodukte seit gewisser Zeit entdeckt und nutzt es als Substanz gegen trockene Haut und Falten.

Anti-Aging durch kombinierte äußere und innere Anwendung

Die neuesten wissenschaftlichen Forschungen zu Arganöl u.a. von der Universität Metz in Frankreich belegen, dass es eine deutliche Zellverjüngung bewirken kann. Dieser regenerierende Effekt auf die Haut erfolge zwar langsam, dafür aber stetigs, so die Forscher. Die wertvollen Inhaltsstoffe des Arganöls können zur Hautverjüngung sowohl durch äußeres Auftragen als auch unterstützend durch innere Einnahme beitragen. In den nächsten Abschnitten erklären wir warum dies so ist.

Wirkungsvolles Anti-Aging durch natürliches Arganöl auf der Haut

Das Arganöl ist somit ein wirksames Pflegemittel, um die Hautalterung hinauszuzögern wie auch aufzuhalten. Dieses naturgegebene Anti-Aging-Mittel kann aufgrund seiner hochwirksamen Inhaltsstoffe, wie biochemische Pflanzenstoffe und konzentriertes Vitamin E, schädliche freie Radikale abhalten und gleichzeitig die Spannkraft und Vitalität aufrechterhalten oder wiederherstellen durch aktive Zellerneuerung. Wird Arganöl äußerlich aufgetragen, kann es selbst die Regeneration sonnenverbrannter sowie vernarbter Haut positiv beeinflussen. Eine spezielle Form des Vitamin E sind Tocopherole. Die Antioxidantien neutralisieren Hautschäden, welche mittels freier Radikale aufgrund der stetig zunehmenden Verschmutzung der gesamten Umwelt auf unsere Haut stetig einwirken.

Die Carotinoide des Arganöls verleihen dem gesamten Hautbild zudem ein wesentlich jüngeres Aussehen. Als Antioxidantien der Natur straffen sie jegliches Gewebe und bieten zusätzlichen Schutz vor intensiven UV-Strahlen. Saponine bewirken wiederum auf der Haut einen Kühleffekt, reduzieren vorhandene Falten und lindern gleichzeitig Entzündungen, indem ein Hydro-Lipid-Film erneut aufgebaut wird. Diese hauchdünne Schicht wird von der Haut unbedingt als antibakterieller Schutz benötigt und sorgt zudem für eine optimale Geschmeidigkeit der Hautoberfläche.

Als reines Hautöl über eine gewisse Zeit angewandt, glättet das Arganöl selbst intensive Falten, beseitigt ausgeprägte Krähenfüße und kann eventuell den naturgegebenen Alterungsprozess der gesamten Haut positiv beeinflussen.

Arganöl kann auch aus dem Körperinnern wirkungsvoll gegen Falten sein

Der äußerst konzentrierte Anteil an Polyphenolen macht das Pflegerepertoire des Arganöls komplett. Diese spezielle Gruppe der pflanzlichen Antioxidantien neutralisiert freie Radikale und fördert zudem intensiv die Produktion gesunder Hautzellen. Sie sind in diesem Ensemble die Verjüngungsagenten und sorgen für eine entzündungsfreie geschmeidige Haut. Selbst hartnäckige Erkrankungen wie Schuppenflechte, Akne, trockene Ekzeme und Neurodermitis können mit dem erlesenen Arganöl wirkungsvoll gelindert und gemildert werden.

Mit einfachsten Mitteln gegen vorzeitiges Altern

Die marokkanischen Berberfrauen beweisen es dadurch, dass sie an jedem Morgen während des Frühstücks einen Esslöffel des Arganöls in Kombination mit Honig einnehmen und dadurch ein jugendliches Aussehen über lange Zeit erhalten können. Zudem kann Arganöl gegen Falten wirksam werden, wenn es täglich in der Nahrung verwendet wird. Auf diese Weise baut das Öl einen wirksamen Schutz aus dem Innern des Körpers auf.

Das Arganöl ist allerdings zu kostbar, um als Bratöl verwendet zu werden. Es eignet sich speziell für die kalte Küche oder als abschließende Gabe auf Fisch- und Fleischspeisen. Sein extrem feines nussiges Aroma ähnelt im Geschmack dem Sesam und wird seit jeher in der marokkanischen Küche für Tajine, Salate oder als süße Verführung mit Datteln und Honig genossen.

Video zum Arganöl von DW

Schönes Video von der Deutschen Welle über die Bewerberfrauen und deren Arbeit sowie über neueste Studienergebnisse zu den Wirkungen von Arganöl auf die Haut und fürs Anti-Aging.

 

Hinweis:
arganoel.info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen