Inhaltsstoffe,Wirkungen,Anwendungen,Rezepte Ihr unabhängiger Ratgeber zu
Mehr Informationen

Arganöl Shampoo

Shampoo mit Arganöl
Sehr zu empfehlen für gesunde Haare: Shampoo mit Arganöl

Reines Arganöl ist ein handgefertigtes Produkt der marokkanischen Berberfrauen, welches aus den Kernen (Mandeln) der Früchte der Arganie (Arganbaum) gewonnen wird. Arganöl besitzt mehr als 80 Prozent ungesättigte Fettsäuren und unterstützt durch seine extrem feuchtigkeitsspendende Wirkungsweise die Regeneration der Haare von der Wurzel bis in die Spitzen. Die einzigartigen Wirkstoffe des Arganöls werden bereits seit Jahrhunderten von den Berbern in Marokko als universelles Heilmittel sowie zur Anwendung in der Küche und als perfektes äußerliches Pflegeprodukt sehr erfolgreich genutzt. Im Besonderen bei Hautirritationen und entkräftetem Haar dient das reine Arganöl seit jeher als optimales Pflegemittel.

Nach den ersten Forschungsergebnissen zum Öl der Arganie aus Marokko waren sich auch die Forscher einig, dass das Arganöl ein hervorragendes Pflegeöl für Haut und Haare ist. Sie bestätigten damit das, was die Berberfrauen aus Erfahrung schon seit Jahrhunderten meinten zu wissen.

Arganöl Shampoo bändigt üppiges Volumen

Arganöl Shampoo von Saniahair
Emfehlenswertes Arganöl-Shampoo von Saniahair ohne Silikone und mit hohem Arganöl Anteil.

Sprödes und trockenes Haar, das seine Elastizität und seinen ursprünglichen Glanz verloren hat, kann mit Hilfe des nährenden sowie regenerierenden Arganöls wieder zu seiner ursprünglichen Faszination gelangen. Arganöl sorgt zudem für eine natürliche Glättung der Haare, wobei beispielsweise eine stark gewellte oder extrem gelockte Haarpracht mit üppigem Volumen in natürlich fallendes Haar verwandelt wird. Bei dieser intensiven Haarpflege wird zudem die Struktur der Haare auf einzigartige und natürliche Weise gepflegt, sodass ein Langzeiterfolg bereits vorprogrammiert ist.

Hintergrund ist der, dass das Arganöl mit seinen komplexen Fettsäuren das (besonders trockene und spröde) Haar nicht nur nährt sondern es durch seine Antioxidantien auch vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt. Zudem hilft das natürlich enthaltene Vitamin E bei der Reparatur bereits geschädigter Haare. Arganöl schützt, pflegt und repariert in einem natürlichen Produkt! Was ist somit einfacher, als Arganöl in der täglichen Haarpflege bzw. Haarwäsche mit einzubauen mit Hilfe eines hochwertigen Arganölshampoos? Dabei ist das Shampoo gar nicht viel teurer als hochwerige Shampoos bekannter Shampoohersteller.

Ideale Pflege für sämtliche Haartypen

Arganöl Shampoo für die tägliche Haarpflege wird aus 100 prozentigem kalt gepresstem Arganöl hergestellt und kann somit seine vielfältige Wirkungsweise unbeschwert entfalten. Der hohe Arganöl-Anteil dieser hochwertigen Shampoos sorgt für eine sehr sanfte Kopfhautreinigung in Kombination mit einer reichhaltigen Nährstoffversorgung. Diese hält das Haar bei regelmäßiger Anwendung stets gesund und glänzend. Die Kopfhaut erfährt dabei eine regulierte Rückfettung, sodass sowohl eine fettige wie auch eine sehr trockene Kopfhaut ihr natürliches Gleichgewicht wieder erlangen kann. Des Weiteren wird das Haar ausreichend vor schädlichen Umwelteinflüssen bewahrt.

Die mikrofeinen Substanzen des Arganöls dringen bei der Pflege mit speziellen Shampoos tief zur Struktur der Haare durch und sorgen so für eine lang anhaltende Pflegewirkung. Kostbares Vitamin E kräftig dabei die Kopfhaut und begünstigt somit gesunde Haarwurzeln. Arganöl Shampoo überzeugt stets mit einer optimalen Verträglichkeit sowie der ausgleichenden Wirkungsweise für jeden Haar-Typ.

Gesundes Haar durch natürliche Pflegesubstanzen

Das Haar sowie die Kopfhaut zeigen nach der Anwendung des Arganöl Shampoos sehr schnell positive Effekte. Das Haar kann wesentlich leichter gekämmt werden und die Kopfhaut zeigt sich glatt und ohne jegliches jucken.

Für eine intensive Kurzkur kann lauwarmes Arganöl (etwa 10/20 Milliliter je nach Haarlänge) ebenso direkt in handtuchtrockenes Haar sowie die Kopfhaut einmassiert werden. Für frischen Duft sorgen einige Tropfen Zitronensaft, die in das Arganöl gegeben werden. Es soll mindestens 30 Minuten einwirken und dabei idealerweise mittels eines Handtuchs abgedeckt sein. Das Ergebnis wird selbst überzeugte Skeptiker eines Besseren belehren.

 

Hinweis:
arganoel.info

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen